Redaktions Center

Hier schreibt der Anleiter

Share

Zu Beginn des Jahres erst einmal Lob: Der Sozialstaat, welcher das Minimum menschlicher Grundsicherung zulässt und immer wieder von den sozialdarwinistischen Aasgeiern der Güteklasse S angezweifelt wird, lässt sich nicht unterkriegen. „Das Krähennest“, das durch soziale Mildtätigkeit mit ermöglicht wird, ist ein wichtiger Aspekt eines der Stützpfeiler der Zivilisation: nämlich der Kultur. Wir sind ein Refugium aus Hoffnungen, Wünschen und Träumen. Ganz gleich wie das Ganze zum Ausdruck kommt, Träume haben und werden immer Bestand haben. Sie sind der Maßstab der Motivation und somit ein wichtiger Motor unserer Gesellschaft. Und nun genug der Schwärmerei. Auf zu neuen Artikeln. Sprengen wir die Grenzen des Möglichen. Andererseits. Trotz allen Ernstes. Nehmen wir uns doch selbst nicht so ernst….

Der Mensch, der sich selbst nur allzu gerne wichtig nimmt, vergisst gerne, dass er (entsprungen aus dem Primatentum) auch nur ein Säugetier ist und der Kultur zum Trotze auch ruhig dazu stehen darf. Warum lassen wir uns bloß von all den Schwätzern beeindrucken? Sie sind doch auch nur Menschen. Also mal ein kleiner Tipp: Wenn dir jemand auf den Keks geht, stelle dir einfach eine Maske auf seinem Kopf vor, so eine wie bei „Planet der Affen“. Du wirst wahrlich amüsiert sein. Wenn das nichts bringt, stelle dir einen schnatternden Gänsekopf vor, nur um nicht immer die Affen zu diskriminieren. Denn Eines ist sicher, ohne Spaß geht es nicht.

Verdammt wie war das nochmal? Sich bitte doch selbst nicht so ernst nehmen. Ich betone: „Sich selbst“. Sei ruhig ernst, betreibe alles was du tust mit einer grundüberzeugenden Ernsthaftigkeit. Wenn du es selbst nicht tust, wer sollte es dann machen? Die Güteklasse S–Demagogen, die Planet der Affen-Gesichter, die schnatternden Gänse, die unentwegt ihre standardisierte, aus allen Hautporen triefende Rektalrhetorik in ihre Umwelt hinaus streuen. Nein: Du solltest deine Sache ernsthaft betreiben, aus tiefster, vom ganzen Herzen entsprungener Überzeugung. Gut dass wir jetzt das Jahr des Affen haben; nehmen wir uns doch die Zeit von dem Primaten, der noch tief in uns schlummert, zu lernen.

J.M.

Illustrationen: J.K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 1 =


Beiträge – Kalender
Oktober 2019
M D M D F S S
« Sep    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Neue Kommentare